Liebe Eltern!

In der 2. Klasse wird zu Beginn das Rechnen im Zwanzigerraum gefestigt. Dazu finden Sie unten zwei Arbeitsblätter und Lernvideos (25 und 26). Vor den Herbstferien startet man dann mit der Orientierung im Hunderterraum. Dazu finden Sie unten eine Übungskarte, mit der die wichtigen Orientierungsaufgaben anschaulich trainiert werden können. Diese laminiert man sich am besten, um sie mehrfach verwenden zu können. Eine ganz wichtige Rolle dabei spielen Zahlbilder. Auch Arbeitsblätter und Lernvideos zur Orientierung im Hunderterraum sind vorhanden. 
Noch vor Weihnachten beginnt man damit einfache Plus- und Minusaufgaben zu rechnen. Auch hierbei haben Zahlbilder einen großen Stellenwert, von denen die Kinder sich nach und nach lösen. Im neuen Jahr beschäftigt man sich mit den halbschriftlichen Rechenverfahren für die Addition und die Subtraktion. Hierbei ist die Variante "Schrittweises Vorgehen" der Klassiker, die sich bei der Addition und bei der Subtraktion konsequent anwenden lässt. Noch vor Ostern beginnt das große Thema "Einmaleins". Es ist wichtig, dass die Kinder neben dem schnellen Abrufen der Malaufgabenergebnisse Beziehungen zwischen Malaufgaben kennen und verstehen lernen, etwa, dass 5-mal die Hälfte ist von 10-mal oder dass man das Ergebnis von 9x4 über 10x4 schnell herleiten kann. Das Malkreise-Buch (s.u.) dient dazu, die Malreihen zu automatisieren.